Ein entspanntes aber erfolgreiches Wochenende

Ein erfolgreicher Sonntag

Am Sonntag, 07.11.2021, empfing das Team ESV 2 nach einem spielfreien Samstag die Gäste vom TSV Landshut in der Hans-Wieland-Halle.

Das 1. Herrendoppel mit Frank Schlosser und Stefan Tatar ist weiterhin auf Formsuche und musste nach gutem Start und gewonnenen ersten Satz (21:14) am Ende knapp, aber verdient geschlagen geben (17:21, 16:21). Deutlich besser machten es Gela Hiller und Yvonne Freund im Damendoppel mit einem ungefährdeten 21:15, 21:12 Sieg. Das 2. Herrendoppel mit Stephan Sartoris und Kevin Baum tat sich von Beginn an schwer ins Spiel zu kommen, verlor den ersten Satz folgerichtig mit 14:21, und konnte trotz Leistungssteigerung im zweiten Satz das Spiel nicht mehr drehen (18:21).

In der Folge sorgte Yvonne Freund nach kleineren Startschwierigkeiten im ersten Satz mit einer starken Performance durch ein 21:16 und 21:13 für den zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Einen durchgängig überzeugenden Auftritt lieferte dann Stephan Sartoris im Spitzeneinzel hin und ließ seinem Gegner beim 21:14, 21:13 keine wirkliche Chance ins Spiel zu kommen. Stefan Tatar hatten im 2. Herreneinzel den vierten Gesamtpunkt schon auf dem Schläger. Im ersten Satz fand er beim 13:21 kein Konzept. Im zweiten und dritten Satz entwickelte sich dann das engste Spiel des Tages. Mit großem Kampf und dem Quäntchen Glück holte er sich den zweiten Satz mit 23:21, verlor aber den dritten ebenso knapp mit 19:21. Somit stand es 3:3 und die finale Entscheidung über Sieg, Unentschieden und Niederlage mussten die letzten beiden Spiele bringen.

Kevin Baum legte im 3. Herreneinzel vor und bezwang seinen Kontrahenten letztlich mit 21:12 und 21:17. Den Siegpunkt sicherte abschließend das Mixed mit Gela Hiller und Frank Schlosser mit einem deutlichen 21:12 und 21:7. ESV 2 steht mit vier Siegen und einer Niederlage stabil auf dem dritten Tabellenplatz mit Tuchfühlung nach oben. Die nächsten Punktspiele stehen am 20./21.11. mit Auswärtsspielen in Marktredwitz und Neubiberg-Ottobrunn an.

Detailergebnisse: https://www.badminton-bbv.de/liga/liga/21/22/28055/meeting/283557

 

Siegsträhne hält weiter an

Am vierten Spieltag der Bayernliga Nord war der 1. BV Bamberg zu Gast. In voller Besetzung und bester Motivation begann um Punkt 16 Uhr die Begrüßung.

An den Start gingen in den ersten beiden Spielen das 1. Herrendoppel und das Damendoppel. Im 1 Herrendoppel gelang den Spielern Körber und Ebenhöh die Mannschaftsführung in zwei glatt gewonnenen Sätzen. Das Damendoppel Pohl und Neve machten es Ihnen gleich und gewannen in zwei Sätzen. Um die 3:0 Führung perfekt zu machen holten die Spieler Jonas und Freund das 2. Herrendoppel ebenfalls in 2 Sätzen.

Mit dieser 3:0 Führung starteten die Einzel. Im ersten Herreneinzel zeigte Körber seine jahrelange Erfahrung und gewann das Siel deutlich in zwei Sätzen. Der laufstarke Spieler Ebenhöh delegierte die Ballwechsel und gewann das Spiel gegen seinen jungen Gegner in zwei Sätzen. Das Dameneinzel wurde von Neve in drei Sätzen gewonnen. Den Sieg mit 8:0 machten das 3. Herreneinzel sowie das Mixed perfekt. Im dritten Herreneinzel gewann Freund souverän mit 21:6 und 21:17. Gefolgt von dem Mixed rund um die Spieler Jonas und Pohl.

Mit gestärktem Selbstbewusstsein nach dem 8:0 Sieg blickt die Mannschaft positiv auf die nächsten Spiele. Das Ziel der Tabellensieger zu werden rückt immer näher.

Flügelrad Badminton News #3

Endlich geht es wieder los! Kommendes Wochenende startet die Saison 2021 / 2022 nun auch für die Regionalliga, da die Bundesligen bereits ihre ersten Spieltage bestritten. Am Samstag, den 25. September 2021 tritt die junge Mannschaft gegen den direkten Konkurrenten TSV 1860 Ansbach 1 um 16 Uhr an. Hier geht es gleich zur Sache, denn zwei Punkte müssen geholt werden! Am Sonntag, den 26. September 2021 um 10:00 Uhr kommen die Freystädter zu Besuch, welche sich mit vielen Nationalspielern eine sehr starke Mannschaft zusammengestellt haben.

Für Verpflegung ist natürlich an beiden Tagen gesorgt, jetzt fehlst nur noch DU!
Alle weiteren Spieltermine der 1. Mannschaft findest du hier:

Spieltermine der 1. Mannschaft

Unser Newsletter

Aber nicht nur die erste Mannschaft startet in die Saison, sondern auch unsere anderen Mannschaften die bereits Feuer und Flamme sind. Ab den 09. Oktober 2021 wird wieder um jeden Punkt, Satz und Sieg gekämpft. Um für die Spiele vorbereitet zu sein, braucht es viel Training und eine saubere Halle. Zudem müssen natürlich im Training sowie an den Spieltagen das aktuelle Hygienekonzept eingehalten werden.

Infos zu den vergangenen 3 Monaten, den Hallenregeln sowie das Hygienekonzept und der kommenden Saison erhaltet ihr in der neuen Ausgabe unseres Newsletters:

Flügelrad Badminton News #3

Habt Ihr Fragen oder Anregungen oder möchtet Euch sogar mit eigenen Ideen zu bestehenden oder neuen Projekten einbringen? Dann kontaktiert gerne unseren Vorstand.

Wir freuen uns auf Eure Meinungen.
Der Vorstand

Mitglieder werben Mitglieder

Die Corona Pandemie hat viele Wunden hinterlassen, wie leider auch in unserer Abteilung bzw. unserem Verein. Den mit dem Lockdown ging die Zahl an Mitgliederverlusten stetig bergauf.

An dieser Stelle müssen wir als Abteilung sowie als Hauptverein ein großes DANKESCHÖN an alle Mitglieder aussprechen, die uns in dieser schweren Zeit treu geblieben sind.

Um nun dem Mitgliederrückgang entgegenzuwirken und neue Mitglieder zu akquirieren, hat der Hauptverein eine Aktion am 01.09.2021 gestartet:

Mitglieder werben Mitglieder

Mit dieser Aktion bekommen bestehende Mitglieder pro neu gewonnenes Mitglied eine Prämie. Zudem erhält jedes neue Mitglied zwei Gratismonate sowie die Aufnahmegebühr geschenkt.

Alle weiteren Infos erhaltet ihr in den nachfolgenden Dokumenten:

Mitglieder werben Mitglieder

Teilnahmebedingungen Mitglieder werben Mitglieder

 

Lasst die Rekrutierung neuer Mitglieder beginnen!

Der ESV im BBV

Der ESV Flügelrad Nürnberg unterstützt den Bayerischen Badminton-Verband e.V. bereits seit vielen Jahren in unterschiedlichen Bereichen und Positionen. Vom festangestellten Trainer über das Medienressort, Funktionärsposten im Bezirk Mittelfranken und nun sogar den PRÄSIDENTEN.

Damit sind wir auch schon beim Thema angekommen, denn unser Doppel- und Mixed-Ass Frank Schlosser wurde am 17. April 2021 von den Delegierten der bayrischen Badminton-Vereine zum BBV-Präsidenten gewählt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

Damit Ihr Euch einen kleinen Überblick verschaffen könnt, wer vom ESV alles beim BBV tätig ist und welche Aufgabenbereiche damit verbunden sind stellen wir Euch hier alle ESVler kurz vor:

 

Frank Schlosser – BBV-Präsident

Der frisch gekürte BBV-Präsident hat bereits eine beachtliche Funktionärs-Karriere beim Bayerischen Badminton-Verband e.V. Seit 2002 unterstützt er den Verband. Angefangen als Jugendwart im Bezirk Mittel-franken über weitere Posten als Vizepräsident und BBV-Jugendausschuss-Beisitzer. Von 2012-2020 war Frank Bezirksvorsitzender in Mittelfranken und zuletzt seit 2018 auch BBV-Lehrwart. Insofern ist das höchste Funktionärs-amt als Präsident nun der konsequente nächste Schritt. Frank vertritt in seiner neuen Rolle den Verband mit seinen knapp 300 Vereinen u.a. gegenüber dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) und dem Deutschen Badminton-Verband (DBV). Zudem gehören zu seinen wichtigsten Aufgaben die strategische Ausrichtung, die Führung des festangestellten sowie ehrenamtlichen Personals, und die übergreifende Verantwortung für das Finanzwesen und das Lehrwesen.

 

Stephan Wilde – Bezirksvorsitzender Mittelfranken

Stephan bekleidet seit Mitte des letzten Jahres den Posten des Bezirks-Vorsitzenden in Mittelfranken und betreibt einen auf Badminton spezialisiertes Sportfachgeschäft. Als Bezirks-Vorsitzender organisiert und leitet er die Vorstandssitzungen, überwacht interne Abläufe und repräsentiert nach außen hin den Bezirk Mittelfranken. Ideal ergänzt wird hier der Außenkontakt durch sein regelmäßiges Erscheinen bei Turnieren als Spieler, Schiedsrichter und Betreiber des Verkaufsstands für Badminton-Artikel.

 

 

 

Lukas Gunzelmann – Hauptberuflicher Badmintontrainer

Mit Lukas Gunzelmann ist der ESV darüber hinaus im Leistungssport-Bereich des BBV vertreten. Denn unser Lukas ist seit 2016 hauptberuflicher Leiter des Landesleistungs-stützpunktes in Nürnberg. Seine Verbandskarriere hat aber bereits 2012 begonnen, als er Bezirks-Jugendwart in Mittel-franken und später dann Bezirks-Jugendausschuss-Beisitzer wurde. Die derzeitigen Aufgaben von Lukas beinhalten die Koordination und Strategieentwicklung des Ressorts Leistungssport in Bayern, die Trainingsdurchführung und Steuerung und viele weitere.

 

 

 

Christiane Schmidt

Christiane unterstützt den BBV seit 2016 in den Bereichen Leistungssport und Lehrwesen bei verwaltungstechnischen Aufgaben. Zudem ist sie derzeit auch im Breitensport (AirBadminton, Hobbyliga) in der Organisation tätig und kümmert sich zusätzlich um die Buchhaltung. Generell unterstützt Christiane das BBV-Funktionärsteam bei unter-schiedlichen Thematiken. Seit dem 01.04.2021 ist Christiane in Vollzeit beim BBV fest angestellt.

 

 

 

Weitere ehrenamtliche Tätigkeiten

Den BBV unterstützen einige ESVler ehrenamtlich:

  • Florian Körber (Abteilungsleiter): Finanzwesen, zuvor als Kassenprüfer
  • Tatjana Friedrich (Pressewartin): Medienressort bei Design-Themen
  • Karen Gruhl: Frauensportreferentin seit 25 Jahren und Gleichstellungsbeauftragte

 

Weitere Infos zum Ablauf des 28. Ordentlichen BBV-Verbandtags findet Ihr unter:

BBV-Verbandstag 2021: Frank Schlosser ist der neue Präsident