ESV Spielbetrieb

ESV Events

Turnierausschreibungen

Altötting -Turnierwochenende im April

Betreff: Altötting -Turnierwochenende im April Servus zusammen, aus gegebenen Anlass (Turniere in Oberhaching) tauschen wir in diesem Jahr die Termine

ESV Training

Kontakt zum ESV

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ab Montag den 8.6.2020

Es geht wieder los!

Es gibt zwar noch Einschränkungen bzgl. der verfügbaren Hallen und wir haben bei der Durchführung des Trainings einige, wichtige Auflagen zu erfüllen.
Hier die wichtigsten Regularie, die wir zu beachten haben:

  • Ein Sportler kann nur dann am Training teilnehmen, wenn das das von ihm unterzeichnete “Konzeptpapier zum Wiedereinstieg …” vor der Aufnahme des ersten Trainings beim Abteilungsleiter oder dem entsprechenden Übungsleiter vorliegt.
  • Wir sind verpflichtet feste Trainingsgruppen zu bilden und diese einzuhalten. Diese Gruppen dürfen sich (zunächst) keinesfalls vermischen.
  • Die Teilnehmer einer Trainingseinheit sind, zum Nachweis möglicher Infektionsketten, zu dokumentieren.
  • Der Mindestabstand von 1,5m (besser 2m) ist zu jeder Zeit (auch während der Trainingseinheit) einzuhalten.
  • Jeweils nach 60 Minuten Trainingszeit ist für 20 Minuten die Halle vollständig zu lüften.

Bay. Badmintonverband beendet die Saison

Der Spielbetrieb im Bayerischen Badmintonverband (BBV) wurde von der Oberliga abwärts am gestrigen Tag abgesagt. Die Punkterunde ist somit beendet. Hier geht’s zur Pressemeldung des Bayerischen Badmintonverbands.

Bis 19.4.2020 wird der BBV eine Entscheidung über die Auf- und Abstiegsregelungen für die kommende Saison treffen.

Auch der Deutsche Badmintonverband (DBV) hat den Ligaspielbetrieb zunächst ausgesetzt. Weiterlesen.

Weiterhin hat sich unsere Abteilung auf Anraten des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) dazu entschlossen den Trainingsbetrieb (zunächst bis zum 19.4.2020) einzustellen.

Wir wünschen Euch allen viel Gesundheit, Geduld und Nervenstärke!

Florian Körber
Abteilungsleiter

Knapper geht’s nicht

Am Samstag den 22. Februar betrat Ansbach mit 5 Herren und 3 Damen, also in Vollbesetzung unsere Halle. Es war klar, Ansbach wollte gewinnen.

Wegen einer Verletzung konnte Matthias Schnabel leider nicht an dem so wichtigen Heimspielwochenende antreten. Vertreten wurde dieser durch den kampferprobten und erfahrenen Spieler Stefan Tatar.

Fest entschlossen zu gewinnen, an dem für uns so wichtigen Spieltag, gingen das Herren- und Damendoppel an den Start. Darren und Kilian zeigten mit einem deutlichen Sieg dem Ansbacher Herrendoppel gleich zu Beginn, dass wir auch gewinnen wollten. Somit gingen wir mit 1:0 in Führung. Das spannend umkämpfte Damendoppel Pohl/Friedrich konnte einen Satzrückstand ausgleichen und es ging in den dritten entscheidenden Satz. Hier zeigte sich die Klasse der ehemaligen gegnerischen Bundesligaspielerin, und das Damendoppel musste sich nach einem insgesamt 50-minütigen Kampf den Gegnern geschlagen geben. Nach dem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen stand es nun 1:1.

Unser zweites Herrendoppel Stefan und David hatte im ersten Satz deutliche Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen und verlore diesen 4:21. Im zweiten Satz, der deutlich cleverer gespielt wurde, reichte es am Ende leider nur ganz knapp nicht aus. Ansbach führte zu dieser Zeit 1:2.

Nun folgten die Einzel. Im ersten Herreneinzel Kilian und im Dameneinzel Christina. Kilian dominierte seine Gegner über 2 Sätze hinweg und machte somit kurzen Prozess. Die starke Leistung des jungen Spielers verhalf uns zum Punktausgleich 2:2. Das Dameneinzel verlief deutlich ausgeglichener. Wie schon im Doppel zuvor konnte Christina den ersten verloren Satz durch hohen Kampfgeist ausgleichen und es folgte der dritte Satz. Im dritten Satz zeigte sich leider nur knapp die höhere Konzentrationsfähigkeit der Gegnerin und Christina verlor. Somit ging der Punkt an Ansbach und es stand 2:3.

Im zweiten Herreneinzel ging nun Darren an den Start. Das Mixed mit Tatjana  und David gewann zu diesem Zeitpunkt den ersten Satz mit 24:22. An den Erfolg über die gewonnene Verlängerung im ersten Satz knüpften die beiden an und holten sich in einem taktisch cleveren gespielten zweiten Satz den Sieg. Wieder konnten wir ausgleichen und verkürzten zum 3.3.

Darren währenddessen dominierte seinen Gegner im ersten Satz und gewann diesen mit 21:9. Im zweiten Satz zeigte sich die spielerische Klasse des Gegners und es kam zum entscheidenden dritten Satz. Beide waren zu Beginn gleich auf. Doch Darren konnte mit dem Publikum auf seiner Seite den dritten Satz mit 21:18 für sich entscheiden. Der erste Tabellenpunkt war da, 4:3.

Stefan ging nun im dritten Herreneinzel an den Start. Der erste Satz verlief wie sein Doppel. Der Fokus konnte nicht gefunden werden und somit verlor er den ersten Satz. Nach der 2-minütigen Spiel- und Seitentausch-Pause stand plötzlich ein ganz neuer Stefan auf dem Feld und es kam zum Showdown im zweiten Satz. Lange, kräftezehrende Ballwechsel prägten den Kampf. Das Publikum befand sich auf dem Stimmungshoch des Spieltages, um Stefan zum Sieg zu tragen. Am Ende des zweiten Satzes gab es jedoch nur knapp das bessere Ende für den Gegner mit 20:22. Der Ausgleich seitens Ansbach zum 4:4 war geschafft. Knapper geht’s nicht…..

#nieohnemeinteam

Bericht: C. Pohl

Bilder: M. Mehlich

Turbulenter Spieltag des ESV2, der im Gedächtnis bleibt

Am 22.02.20 hieß es für die zweite Mannschaft – auf nach Landshut. Zwei Autos  waren mit je drei Insassen gestartet, doch es sah kurzzeitig so aus, als würden nur drei Spieler ankommen. Bereits bei Neumarkt blieb leider ein Auto liegen. Aber dank Unterstützung konnten unsere drei Jungs von dort abgeholt werden und mit „neuem“ Auto ging es weiter nach Landshut.

In Landshut angekommen ging es ziemlich zügig los und das nicht wirklich mit gutem Ende für den ESV.  Leider gingen die ersten sieben Spiele alle an unsere Gegner, wobei durchaus drei dieser Spiele für uns hätten entschieden werden  können. Das Damendoppel um Jule und Yvonne schrammte knapp an einem dritten Satz vorbei, während es Nobby im ersten Herreneinzel dorthin schaffte. Nach hart umkämpften Sätzen musste er dann aber leider den 3. Satz mit 21:18 an die Gegner abgeben. Auch Yvonne im Dameneinzel hätte den dritten Satz (21:19) für sich entscheiden können. Fabi kam leider im Einzel und im Doppel nicht so richtig ins Spiel und musste daher beide seiner Spiele abgeben. Sieger der Bewunderung war auf alle Fälle unser Youngster Kevin. Auch wenn das bessere Ende beim Gegner lag, musste dieser nach dem Spiel gut nach Luft ringen und gab abschießend noch ein Kompliment für das Spiel von Kevin. Den Ehrenpunkt und damit die Einzigen, die an diesem Tag so richtig jubeln konnten (siehe dazu das Bild ;-)) war unser Mixed mit Jule und Chris. Die beiden konnten ohne größere Probleme den Ehrenpunkt für den ESV holen, sodass es am Ende 7:1 stand.

Dem noch nicht genug, war dann noch eines unserer Autos (das bei der Hinfahrt ohne Probleme angekommen ist) im Lehrer-Hof eingesperrt und eine Zeit lang war nicht klar, ob wir da wieder raus kommen würden. Nachdem das aber geschafft war, waren alle froh, als wir endlich beim Essen saßen und dann wieder gut daheim ankamen.

Bericht: Y. Freund

Altötting -Turnierwochenende im April

Betreff: Altötting -Turnierwochenende im April

Servus zusammen,

aus gegebenen Anlass (Turniere in Oberhaching) tauschen wir in diesem Jahr die Termine an unserem Turnierwochenende im April:
Das heißt, es finden das
Altöttinger Badmintonturnier 2020 (für Spieler bis zur Bezirksliga) am Samstag, 25. April 2020
und das
9. Jugendturnier (ausnahmsweise) am Sonntag, 26. April 2020 statt.

Wir bitten um Euer Verständnis und hoffen auf zahlreiche Meldungen!

Sportliche Grüße,

Daniel
Badminton Altötting

Badminton Mals/Südtirol – Einladung Pfingstturnier

Hallo Badmintonfreunde

anbei schicke ich euch die Einladung zu unserem Pfingstturnier.
Pfingsten ist heuer erst Ende Mai – vielleicht könnt ihr unser
Turnier mit einem Kurz-Urlaub in Mals/Südtirol verbinden …..  
Wir würden uns jedenfalls freuen, euch bei uns wieder begrüßen
zu können und erwarten wieder ein tolles Turnier unter Freunden.

Bitte verteilt die Einladung an eure Freunde und Vereine die ihr kennt.

Sportliche Grüße aus Mals
Stefan & Team
ASV MALS – Badminton

P.S. wem ich aus meinem Pfingstturnier-Verteiler löschen soll, bitte sagen ….

Freizeitspieler-Turnier in Altötting

Servus zusammen,

 

für unser 12. Freizeitspielerturnier haben bereits über 60 Spielerzugesagt. Bis 22.3. kann noch in allen Disziplinen gemeldet werden!

 

Anbei nun auch die Ausschreibungen für unsere Turniere im April.

·         25.4. Jugendturnier

·         26.4. Aktive bis Bezirksliga

Erneut wird Felix Hoffmann mit einem Servicestand von Victor an beiden Tagen anwesend sein.

Pokale, Medaillen und Sachpreise warten auf die Sieger!

 

Ich freue mich auf euer Kommen.

 

Viele Grüße,

 

Daniel

www.badminton-altoetting.de

1 2 3 34