Pflicht erfüllt

Die Zweite beendet die Hinrunde mit einer ausgeglichenen Bilanz im Mittelfeld der Bayernliga. Nach vier sieglosen Spieltagen in Folge stoppen die Nürnberger am letzten Spielwochenende der Hinrunde die Negativserie und schlagen Marktheidenfeld 2 klar. Gegen den souveränen Tabellenführer aus Unterdürrbach ist am Sonntag, trotz starker Leistungen, nichts zu holen.

Weiterlesen

ESV 4 weiterhin in der Tabellenmitte

Das es gegen den Liga-Favoriten DJK Schwabach nicht einfach werden würde, war von vornherein klar. Trotzdem rechneten sich die Spieler der vierten Mannschaft durchaus Chancen auf ein Unentschieden aus und traten am Sonntagmorgen in der Besetzung Tina und Ana, Peter S. und Thorsten P. sowie Darren und Stephan W. zum ersten Heimspiel der Saison an. Unsere Halle war derweilen mit weiteren zwei Begegnungen voll und so war auch für ausreichend Stimmung in der Halle gesorgt.

Weiterlesen

Schüler 1 starten mit zwei Siegen, Schüler 2 mit zwei Niederlagen in die Rückrunde

Am Wochenende begann für unsere Schülermannschaften die Rückrunde. Das Fehlen von drei Stammherren galt es zu kompensieren und so standen die Anzeichen eher schlecht. Die Schüler 1, die nur mit einem Mädchen, Kirsten Helmsauer, antreten konnten, da Milena in der zweiten Mannschaft eingesetzt wurde, behielten mit 5:3 die Oberhand gegenüber die SG TSV 1846 Nürnberg/TSV Stein. Gegen die SG TSV Petersaurach/TV Heilsbronn spielten die ESV Kids stark und fokussiert auf und konnten mit 7:1 gewinnen. Weiterlesen

Zweite hinkt ihrer Form hinterher

Mit großen Erwartungen hatte sich die zweite Mannschaft um Fabian S., Florian K., Ralf H., Fabian F., Julia F. und Yvonne F. am Samstag in das entfernte Veitshöchheim begeben. Es sollten die ersten Auswärtspunkte erzielt werden und zudem war Veitshöchheim auch noch der direkte Konkurrent in der Tabelle. Das machte die Sache umso spannender. Am Sonntag stand der ASV Niederndorf auf dem Spielplan, ebenfalls auswärts.

Weiterlesen

Vom Winde verweht

Am Samstag musste die erste Mannschaft des ESV Flügelrad 1 vor heimischer Kulisse gegen den BV Zwenkau antreten. Es galt die Tabellenposition fünf gegenüber dem Tabellennachbar zu verteidigen und Abstand zu den Abstiegsplätzen zu gewinnen. Ein Pflichtsieg also, gerade weil es am nächsten Tag gegen den Tabellenzweiten DHJK Leipzig ging und man sich da wenig Chancen ausrechnete.

Weiterlesen

1 2 3 4 5