Dritte holt Zweite ein

Trotz einer 6:2-Niederlage im Vereins-internen Duell zum Saisonauftakt stehen nach dem 7. Spieltag beide Mannschaften punktgleich da. Allerdings darf man nicht vergessen, dass der Dritten noch die Begegnung mit dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Ansbach bevorsteht. Mit einer verdienten Niederlage in Marktheidenfeld und einem ebenso verdienten Sieg in Zirndorf setzt sich die Mannschaft allerdings in der Tabellenmitte fest. Es fehlen gar nur 2 Punkte auf den 2. Platz.

20151108 Zirndorf1 - ESV3

Das Personalkarussell hat sich auch an diesem Wochenende munter weitergedreht – ein Glück, dass die 4. Mannschaft spielfrei hatte. So verstärkten Christiane und Stephan W. das Team. Die weiteste Anreise der Saison ins herbstliche Marktheidenfeld lohnte sich leider nicht. Die junge Mannschaft der Unterfranken zeigte eine solide Leistung. Den Ehrenpunkt holte Yvonne im Dameneinzel.

Detailergebnis: TV Marktheidenfeld 2 – ESV 3

Ein anders Gesicht zeigte die Dritte am Sonntag in Zirndorf. Fabi S. und Ralf waren bereit für das Geduldsspiel gegen das erfahrene Zirndorfer Doppel und eröffneten den Siegeszug. Das „Wilde-Doppel“ 😉 tat es ihnen gleich und konnte nach einem schwachen 1. Satz am Ende jubeln. Für eine Überraschung sorgten Yvonne und Christiane mit ihrem 3-Satz-Sieg im Doppel. Fabi S. souverän und Darren über den Umweg des Entscheidungssatzes machten mit der zwischenzeitlichen 5:0-Führung alles klar. Christiane und besonders Stephan W. zeigten eine super Leistung im Einzel. Leider reichte es in beiden Fällen nicht. Den Schlusspunkt setze Yvonne in der ungewohnten Mixed-Disziplin an der Seite von Ralf.

Detailergebnis: TSV Zirndorf 1 – ESV 3

 

Bericht: Fabian Schäfer