Ticket für die Europameisterschaften der Badminton-Senioren 2018

Der ESV hat sich tatsächlich mit drei Herrendoppeln für die Europameisterschaften 2018 in Spanien qualifiziert.

Mit tollen unerwarteten Leistungen warteten die Oldies vom ESV bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Völklingen vom 11.-13.05.2018 auf.

So erzielten in der leistungsstarken 035 – Klasse – Stefan Tartar mit Frank Schlosser einen hervorragenden 3.Platz im HD.

Dem standen Florian Körber und Sascha Firth in keiner Weise nach. Auch sie schlossen mit einem 3.Platz bei der 040 ab.

Noch mehr hätten Stephan Wilde mit Stefan Lechner (TSV Lauf) erreichen können. Sie scheiterten in einem engen 3.Satz mit 21:19 am Einzug ins Finale in der Klasse 050 und so wurde es auch hier der leider “ undankbare “ 3.Platz. Egal, Europa ruft für alle drei Herrn-Doppel-Paarungen des ESV.

Der qualifizierte Senior der Abteilung Lutz Sedler mußte sich in 070 mit neuem Partner aus Baden-Württemberg, obwohl hoch motiviert, mit einem 9. Platz aus 16 Doppeln verabschieden. Neuer Versuch mit festem Partner aus Mittelfranken folgt deshalb 2019.

Die MX am Sonntag erbrachten für Frank Schlosser und Sascha Firth noch gute 1/4 Finalplätze, während die HE am Freitag für Frank und Stefan bereits in der 1.Runde  das Aus bedeuteten. Lediglich Florian Körber „rettete“ sich hier noch in die 3.Runde.

Trotzdem kann die Badminton-Abteilung vom ESV auf seine Akteure bei einer Deutschen Meisterschaft wirklich stolz sein.

Bericht: L.Sedler