So sehen Sieger aus

20150321_ESV6_6ESV Flügelrad 6 beendet als einzige Mannschaft vom ESV verlustpunktfrei mit 24:0 Punkten und 88:8 Spielen als Meister der B-Klasse 2 die Saison 2014/15.

Auch gegen ATV Frankonia Nbg.2, die mit einer Rumpfmannschaft (4 Ersatzleute) antraten, gab es einen gewohnten Sieg mit 8:0 bei 16:0 Sätzen. Den Vogel schoß dabei Lutz, als topfiter frisch gekürter 70`er, im 3.HE mit einem 21:2 und 21:1 ab. In der Vorrunde endete die gleiche Partie mit 21:4 und 21:3. Ein dankbarer Gegner sollte man meinen, aber spielerisch und menschlich bereiten solche ungleichen “ Duelle “ für beide Beteiligten (Sieger und Verlierer) keine Freude. Ansonsten waren alle Paarungen eindeutige Begegnungen zugunsten der Crew von ESV 6.

Die Saisonbilanz kann sich wirklich sehen lassen:
Keine Niederlage gab es …
im 1.HD (Abhi-Peter-Janoscz) und 2.HD (Lutz-Abhi-Janoscz-Raghu)
im 1.HE (Janoscz-Abhi)
im DE (Nadja-Monika)
im MX (Nadja-Kathrin-Monika-Susann-Peter)

Als beste Punktesammler erwiesen sich Abhi und Peter mit je 24:0 Siegen, dazu Nadja mit 19:0 und Janoscz mit 15:0 Siegen, dicht gefolgt von Lutz mit 13:3, Raghu mit 12:0 und Monika mit 11:1 Siegen. Auch die als “ Ersatz “ eingesprungenen Spieler mit Susann (5:0 Siege), die verletzte Kathrin mit 5:1 und Gadipudi mit 5:0 Siegen trugen zu der Super-Saison erfolgreich bei.
Der Silber-Schild-Gewinner 2014/15 kann eigentlich nur aus der 6.Mannschaft kommen und wird sicher zwischen Peter und Abhi entschieden werden. In der A-Klasse werden die Ergebnisse aber sicher etwas anders lauten. Die Mannschaft nimmt die Herausforderung aber diesmal an und will sich wie die 5. von Flügelrad in der Klasse etablieren. Vor allem wünschen sich Alle abwechslungsreichere und sportlich anspruchsvollere Spiele.

Eindrucksvolle Köpfe:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bericht: Lutz Sedler

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar