„Großer Stern des Sports“ 2015 in Bronze für das Projekt „Badminton für Kids – Kids für Badminton“.

Großer Jubel beim ESV Flügelrad Nürnberg e.V.
„Badminton für Kids – Kids für Badminton“ erhält den „Großen Stern des Sports“ in Bronze. Das Projekt steht für die leistungssportliche Talentförderung und Talententwicklung von Kindern im Grundschulalter bis hin zur deutschen Nationalmannschaft.

 

Auszeichnung Sterne des Sports (Bildrecht: VR Bank Nürnberg)

Auszeichnung Sterne des Sports (Bildrecht: VR Bank Nürnberg)

Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde im Wettbewerb um die „Sterne des Sports“. Der ESV Flügelrad Nürnberg e.V. hat sich damit für die Auszeichnung „Sterne des Sports in Silber“ auf Landesebene qualifiziert. Diese findet am 5.11. in Bad Gögging statt.

„Initiiert durch den Deutschen Olympischen Sportbund und die Volksbanken Raiffeisenbanken werden die „Sterne des Sports“ bereits seit 2004 vergeben. Inzwischen hat sich der Wettbewerb zu einem gesellschaftspolitischen Event entwickelt, dessen alljährlicher Höhepunkt die Auszeichnung der „Sterne des Sports“ in Gold ist. Die Veranstaltung wird von höchster politischer Ebene begleitet: In den vergangenen Jahren haben die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident die Bundessieger persönlich ausgezeichnet“ (VR Bank Nürnberg).

„Badminton für Kids – Kids für Badminton“, das die Sparkasse Nürnberg als offiziellen Projektsponsor fördert, ist ein Konzept welches die Sichtung, Ausbildung und weiterführende Förderung von jungen Badmintontalenten umfasst. Es beschreibt den Weg eines Grundschülers, der möglicherweise nie etwas von Badminton gehört hat, bis hin zum Spitzenspieler auf nationaler Ebene. Das Konzept ist eingebettet in eine leistungssportlich ausgerichtete Vereinsstruktur, welche den Kindern und Jugendlichen enorme sportliche Perspektiven bietet. Deshalb wird eine enge Bindung der jungen Spieler zum Verein angestrebt, um dessen sportliches Niveau und das der Region Mittelfranken durch starken Nachwuchs zu sichern und zu steigern.

Massari und Gunzelmann - Die Erfolgsträger des Projektes (Bildrecht: VR Bank Nürnberg)

Massari und Gunzelmann – Die Erfolgsträger des Projektes (Bildrecht: VR Bank Nürnberg)

Doch „Badminton für Kids – Kids für Badminton“ (Videotrailer auf SAT.1 Bayern) hat sich erst im Laufe des letzten Jahres zu einem komplexen und verzweigten Förderprogramm entwickelt. Durch den Erfolg einzelner Maßnahmen in Grundschulen und das Wachsen der Trainingsgruppe des ESV Flügelrad keimte die Idee, diese Maßnahmen in ein organisiertes Konzept einzubetten und auszuweiten, um die zukünftigen Talente gezielt entdecken, optimal ausbilden und gezielt fördern zu können. Deshalb wurde und wird die Zusammenarbeit des Vereins mit den Nürnberger Grundschulen, dem BBV Bezirk Mittelfranken und dem Bayrischen Badminton-Verband aktiv gestärkt und die vereinseigenen Trainings- und Organisationsstrukturen entsprechend angepasst.

Die zwei Ziele des mittlerweile bestehenden Förderprogramms finden sich zunächst in seinem Titel wieder: Badminton für Kids – Kids für Badminton.
BADMINTON FÜR KIDS
Der erste Teil des Konzeptnamens ist Programm: Badminton soll unter den Kindern und deren Umfeld weit verbreitet werden. Durch den proaktiven Einsatz in den Grundschulen wird die Sportart vorgestellt und den Kindern der Zugang zu dieser ermöglicht bzw. erleichtert.
Dies ist ein Teilziel der Badmintonabteilung des ESV Flügelrad. Sie will durch eine leistungssportliche Struktur, intensive Schüler-/Jugendarbeit, nach vorne gerichtete Erwachsenen- und gezielte Pressearbeit den Bekanntheitsgrad der Sportart und dessen Bedeutung im regionalen und nationalen Raum steigern.

KIDS FÜR BADMINTON14_1BezRLT_Team-ESV
Durch das Programm sollen talentierte Kinder im Laufe ihrer Entwicklung an den Leistungssport herangeführt werden und angemessene leistungssportliche Ziele und Träume entwickeln, die sie motivieren sich an die nationale Spitze zu arbeiten.