ESV 6: Enttäuschendes Spielwochenende

Die beiden Auswärtsspiele für die 6. Mannschaft endeten mit dürftigen Ergebnissen. Nach einem Unentschieden gegen den TSV 1846 Nürnberg 4 und einer Niederlage gegen den TSV Lauf 4 hat die Mannschaft den Kontakt zur Tabellenspitze verloren.

Beim TSV 1846 Nürnberg 4 reichte es wenigstens mit einem 4:4 noch zu einem Unentschieden, obwohl drei Stammkräfte mit Raghu, der in der Bezirksliga aushelfen musste, Peter, der beruflich verhindert war und auch noch Moni ausfiel, fehlten. Die Rumpftruppe schlug sich so noch recht beachtlich. Besonders Nadja und Susann zeichneten sich mit Siegen gegen guten Damen im Doppel aus. Nadja, obwohl leicht indisponiert überzeugte im Dameneinzel aus.

Detailergebnis: TSV 1846 Nürnberg 4 – ESV 6

Der Sonntag beim TSV Lauf 4 dagegen wurde zum Desaster. Es gingen alle Herrenpunkte verloren, obwohl Peter und Raghu wieder an Bord waren. Raghu war platt vom Samstag, wo er 6 Sätze spielen mußte und verlor somit Einzel wie auch das Doppel. Fazit: Ein schwarzes Wochenende für ihn. Nur die Damen überzeugten wieder einmal. Nadja und Susann gewannen ihr Doppel. Nadja in gewohnter Manier nach knappen zweiten Satz ihr Einzel. Das nächste Spielwochenende muss eine gewaltige „Leistungsexplosion“ erbringen. Die Mannschaft fiel somit vom 3.Tabellenplatz auf den 5. mit 3:5 Punkten zurück.

Detailergebnis: TSV Lauf 4 – ESV 6