Der ESV bleibt Talentstützpunkt

Uns erreichte die erfreuliche Nachricht, dass das DBV-Präsidium auf seiner letzten Sitzung auf Vorschlag des TSP-/NSP- Gremiums entschied, dem ESV Flügelrad für die nächsten zwei Jahre den Status als „DBV – Talentstützpunkt“ zu verleihen.
Somit bleibt der ESV Flügelrad bis zur nächsten Statusüberprüfung offizieller „Talentstützpunkt“ des Deutschen Badminton Verbandes und kann seine hervorragende Arbeit weiterführen.

Herzlichen Glückwunsch an alle Trainer und Spieler!

 

Lukas Gunzelmann zum Bundestrainer ernannt

Auf Vorschlag des Bundestrainers für Talentförderung Dirk Nötzel wurde Lukas Gunzelmann zum „Co-Bundeshonorartrainer für Talententwicklung“ des Deutschen Badminton Verbands ernannt. Wir sind sehr stolz auf unseren ehemaligen Jugendwart, der beim ESV Flügelrad die vorbildliche Nachwuchsförderung installiert hat und dort weiterhin sein Projekt „Badminton für Kids – Kids für Badminton“ betreut. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Karrieresprung! Wir sind gespannt, welche Wege Lukas in der Zukunft noch gehen wird und wünschen ihm auf diesen viel Erfolg!

Bild: Marcus Mehlich

Nürnberger überzeugen!

Am vergangenen Wochenende des 13./14.01.2018 fanden in Augsburg die Südostdeutschen Einzelmeisterschaften U13-U19 statt, zu denen auch eine zehnköpfige Delegation des ESV Flügelrad reiste. Lino Degenkolb, Marco Nickl, Daniel Kroll, Michael Kroll, Matthias Schnabel, Alexander Kreß, Jens Näser und Luka Nedic sowie Kirsten Helmsauer und Milena Schmidt vertraten unsere Jugend auf dem Turnier. Weiterlesen

Jahresrückblick und Auftakt in die Team Nürnberg – Förderung 2018

Am 7. Dezember 2017 war im Marmorsaal des Presseclubs Nürnberg wieder einmal Zeit für das Resümee einer ereignisreichen Team Nürnberg – Förderperiode und den Ausblick auf das kommende, bereits fünfte Jahr des Projekts.
Rund 100 Mitglieder und Akteure des Sports im Team Nürnberg begingen ihr vierjähriges Jubiläum mit viel Information und engagiertem Austausch. Das abwechslungsreiche Programm zeigte, wie facettenreich Inhalte und Aufgaben im Bereich der Förderung leistungsstarker Nachwuchssportler und Teams sowie innovativer Bewegungs- und Sportprojekte sind.
Die Förderperiode 2017 bilanzierten Bürgermeister Dr. Klemens Gsell und Jürgen Thielemann, Leiter des städtischen SportService, gemeinsam mit dem Medaillengewinner bei den Olympischen Spielen 1996 über 110 Meter Hürden, Florian Schwarthoff, und der Taekwondo-Athletin Roxana Nothaft. Intensiv diskutiert wurden die Bedingungen des Leistungs- und Spitzensports – sowohl aus der Perspektive der Athleten, als auch aus Perspektive der Kommune.

Erneut in der Förderperiode 2018 dabei ist das Projekt „Badminton für Kids – Kids für Badminton“, das von Lukas Gunzelmann als Projektverantwortlichem geleitet wird. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Badminton-Verband verbindet es die Sichtung, Ausbildung und weiterführende Förderung von jungen Badmintontalenten im Raum Nürnberg.

Wieder in das Team der Talente aufgenommen wurde der Nationalspieler Lino Degenkolb, der für den ESV Flügelrad Nürnberg aufschlägt.

 

Link zur Homepage: https://www.nuernberg.de/internet/team_nuernberg/

Bildrecht: Roland Fengler / Stadt Nürnberg

Bericht: L. Gunzelmann

1 2 3 8